Europäischer Sozialfonds

Fachveranstaltung „Lernort Betrieb: Wie Unternehmen geringer qualifizierte Mitarbeitende fördern können“

19.
Jun 2024
14:00 Uhr
Logo Arbeit und Leben Hamburg
© Arbeit und Leben

Fachveranstaltung „Lernort Betrieb: Wie Unternehmen geringer qualifizierte Mitarbeitende fördern können“

Besonders mit Blick auf den Arbeitskräftemangel gewinnt die betriebliche Weiterbildung zunehmend an Bedeutung. Doch oft fehlen im betrieblichen Alltag Zeit und Ressourcen. Ein Lösungsansatz besteht darin, Weiterbildung in die Arbeitsprozesse zu integrieren und den Betrieb zum Lernort zu machen. Davon profitieren auch geringer Qualifizierte und lernungewohnte Beschäftigte, da sie auf diese Weise arbeitsplatznah in ihren Grundqualifikationen gestärkt werden.

Unsere Veranstaltung bietet einen Einblick in innovative Ansätze, um das Lernen am Arbeitsplatz zu gestalten. Hierzu spricht Prof. Peter Dehnbostel (TU Dortmund), der zu den Themen „Berufs- und Weiterbildung“ und „Personalentwicklung“ forscht.  

Im Anschluss stellen wir Ihnen gelungene Formate aus Hamburger Betrieben und bereits entwickeltes Material vor. Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Unternehmen auszutauschen. Und für einen kleinen Imbiss im Anschluss ist auch gesorgt :). Die Teilnahme ist kostenfrei.  

Anmeldung:
https://hamburg.arbeitundleben.de/grundbildung/gute-aussichten/anmelde-formular-lernort-betrieb/

Sprecher*in:
Prof. Peter Dehnbostel (TU Dortmund)

Datum:
19.06.2024

Uhrzeit:
14:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Handwerkskammer Hamburg
Holstenwall 12
20355 Hamburg

Ansprechpersonen:
Sabine Raab, Projektleitung
grundbildung@hamburg.arbeitundleben.de
040 284016 62

Projekt:
Gute Aussichten - Basisqualifizierung im Betrieb

Projektträger:
Arbeit und Leben Hamburg e.V.

Kosten:
kostenfrei