Heute fang ich an zu schreiben! – Führe deine innere Kritikerin zum Doktorhut

Sie arbeiten in der Wissenschaft, sind in der Geisteswissenschaft oder der Naturwissenschaft zu Hause? Sie sind Forschende und Denkerin? Als Doktorandin* ist Schreiben Ihr Kerngeschäft? 

Wer schreiben muss, kennt sie: die innere Kritikerin. Diese Stimme, die einen immer wieder entmutigt und kein gutes Haar am eigenen Text lässt. Das kann das eigene Schreiben und Arbeiten manchmal sehr erschweren.

Vortrag "Heute fang ich an zu schreiben!"

In dieser Online-Veranstaltung werden die Teilnehmerinnen* sich auf eine neue Weise ihrer inneren Kritikerin zuwenden, etwas über deren Strategien lernen – und sie sich schließlich zur Verbündeten machen. Es gibt Input, kleine Experimente, Kreatives, Selbstreflexion und Austausch: spielerisch und doch mit Tiefgang. Die Arbeitsweise ist digital, aber auch mit Hand und Stift. Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an Doktorandinnen (cis und trans) und findet mit Anja Wrede und Katja Günther statt.

Anja Wrede entwickelt und gestaltet – meistens stromlose – Spiele. Ihr Steckenpferd ist die Verbindung von Lerninhalten mit spielerischen Elementen. Diese Verbindung nutzt sie auch bei der Entwicklung und Umsetzung von interaktiven Online- und Offline-Workshops.

Katja Günther ist Coachin und Trainerin und begleitet seit vielen Jahren Doktorand:innen, Post-Docs und Professor:innen auf ihren akademischen Karrierewegen; insbesondere beim Schreibprozess. Ein besonderes Anliegen ist ihr, wissenschaftlich Schreibende dabei zu unterstützen, ihr Potenzial voll zu leben – und dabei auch persönlich zu wachsen.

Anmeldung

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://pro-exzellenzia.de/event/innere_kritikerin_doktorhut/

Termin

Donnerstag, 1.12.2022 (online via Zoom)
14 - 16 Uhr

Ansprechperson:
Katja Sanders
sanders@hamburginnovation.de
Tel. 040 407 662 9-3123

Projekt:
Pro Exzellenzia plus

Projektträger:
Hamburg Innovation GmbH