Sexismus und sexualisierte Gewalt in der Musikbranche

Das Seminar bietet einen Leitfaden zum Umgang mit dem Thema Sexismus und sexualisierte Gewalt in der Musikbranche, erklärt die Probleme und Chancen und die rechtliche Grundlage auf der man agieren kann.

Sexismus und sexualisierte Gewalt in der Musikbranche

Die aktuelle Debatte um Sexismus in der Musikbranche zeigt wie aktuell und wichtig eine Auseinandersetzung mit dem Thema auf allen Ebenen ist. Sexismus ist allgegenwärtig und alltäglich. Viele Frauen wissen nicht einmal selbst, wann sie sexistisch behandelt werden und verwechseln Sexismus mit sexueller Belästigung. Viele Männer wissen nicht, wie sie als Ally ihre Kolleg*innen unterstützen können und es fällt ihnen schwer, den Umfang von Diskriminierung zu erfassen, da sie selbst nicht davon betroffen sind. Der Workshop bietet einen Leitfaden zum Thema, erklärt die Probleme und Chancen und die rechtliche Grundlage auf der man agieren kann. Desweiteren steigen wir in das Thema ein, wie man aktiv zu einem Ally für Betroffene werden kann. Zusätzlich bietet er einen Einstieg, wie man sich gegen Sexismen im Alltag wehren kann. Wir verfolgen einen intersektionalen Ansatz bei der Vermittlung unserer Inhalte.

Wie können Sie teilnehmen 

Weitere Informationen zum Angebot und zur Anmeldung: https://www.hamburgmusicboost.de/kurs/sexismus_misc_berlin/

Termine

Datum:

Session 1: 08.06.22 Grundlagen zum Thema Sexismus und sexualisierte Gewalt
Session 2: 09.06.22 Sensibilisierung und How to be an Ally
Sesson 3: 15.06.22 Empowerment und Abwehrstrategien 
(Achtung: Session 3 ist als Safer Space ausschließlich für sich als weibliche identifizierende Personen gedacht!)
Session 4: 16.06.22 Beschwerdemanagement für Clubs, Festivals und Unternehmen

Uhrzeit:
Jeweils 10:00-15:00 Uhr inkl. Pause

Das Seminar kann im Einzelfall auch zu Einzelterminen besucht werden. Bitte bei der Anmeldung angeben!

Ort:
Eeden Hamburg
Stresemannstraße 132a, 22769 Hamburg (im Hinterhof, hinteres Haus rechts)
2G+ Veranstaltung

Ansprechperson:
Marie Maring
info@hamburgmusicboost.de

Projekt:
Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS (Teilprojekt: Hamburg Music Boost)

Projektträger:
zwei P PLAN:PERSONAL gGmbH