Traumabewusstsein & Resilienz

Das Teilprojekt von Chancen am FLUCHTort Hamburg BIB - „Bildung Integration | Begleitung“ lädt zum nächsten Fachaustauschtreffen zum Thema "Traumabewusstsein und Resilienz" in Kooperation mit Lichtpunkt ein.

Traumabewusstsein & Resilienz

Traumatische Erlebnisse sind verbunden mit überwältigenden Gefühlen von Ohnmacht, Handlungsunfähigkeit und Ausgeliefertsein. Resilienz ist die Fähigkeit des Menschen, einen guten Umgang mit solchen traumatischen Erlebnissen zu finden.   

Inhalte:

Im Fachaustausch wollen wir uns damit auseinandersetzen, wie wir unsere Sensibilität für Auswirkungen von traumatischen Erlebnissen erhöhen und unsere Resilienz stärken können.  

  • Wie können wir erkennen, dass negative mit dem traumatischen Erleben verbundene Gefühle im Alltag wieder übermächtig werden?  
  • Welche hilfreichen Strategien zum Unterbrechen solcher Zustände gibt es?
  • Worauf sollen wir achten und was können wir tun, um unsere Resilienz zu trainieren und zu stärken, damit wir in unserem Alltag handlungsfähig bleiben und ein Gefühl von Sicherheit entwickeln.   

Für wen?

Wir laden alle Interessierten zu einem spannenden Austausch ein. 

 

Datum:
15.07.2020

Uhrzeit:
18:00 - 20:00 Uhr

Ort:
Online-Forum

Referentin:  Christa Reinhart von Lichtpunkt - Traumatherapie und Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete in Hamburg

Technische Voraussetzung:  Sie benötigen einen Internetzugang und ein internetfähiges Gerät, einen aktuellen Browser, Lautsprecher, Kamera und Kopfhörer.

Ansprechpartnerin:
Julia Stampa
j.stampa@grosstadt-mission.de

Projekt:
Chancen am FLUCHTort Hamburg Plus, Teilprojekt BIB

Projektträger:
passage gGmbH/GM Jugendhilfe GmbH

Kosten:
kostenfrei

Anmeldung per E-Mail an Julia Stampa j.stampa@grosstadt-mission.de bis zum 10.07.2020    

Der Fachaustausch des ESF-Projektes BIB findet mehrmals jährlich statt und dient der Reflexion von haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Arbeit mit Geflüchteten.