Vertreterin der Europäischen Kommission besucht ESF-Projekt „Chancengenerator“

26. Juni 2017

Vertreterin der Europäischen Kommission besucht ESF-Projekt „Chancengenerator“

Am 26. Juni 2017 besuchte Estelle Roger, für den ESF in Hamburg zuständige Mitarbeiterin der Europäischen Kommission, das Projekt „Chancengenerator“ in der Hamburger Innenstadt. Dieses unterstützt als Dienstleister der Jugendberufsagentur junge Geflüchtete auf ihrem Weg in Ausbildung oder Arbeit. Die Hauptaufgabe des Chancengenerators besteht darin, die bestehenden Angebote der Jugendberufsagentur für junge Geflüchtete durch eine individuelle Begleitung optimal nutzbar zu machen. Die Coaches des Chancengenerators unterstützen die jungen Erwachsenen auch bei den sonstigen Herausforderungen, die der Integrationsprozess im Alltag mit sich bringt. Besonders beeindruckt zeigte sich Roger von den Berichten der anwesenden Geflüchteten aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und weiteren Ländern, die über ihre aktuelle Lebenssituation, ihre Berufspläne und ihrem Wunsch nach Frieden berichteten.