Treffen der “Knowledge Platform on NEETs” in Hamburg

06. März 2019

Treffen der “Knowledge Platform on NEETs” in Hamburg

Am 06.03.2019 fand ein Treffen der thematischen Arbeitsgruppe der Knowledge Plattform „Integrate NEETs“ (NEET = Not in Education, Employment or Training) in Hamburg statt. Die Plattform ist ein Teilbereich der Flagschiffinitiative „From School 2 Work“ innerhalb der EU-Ostseestrategie.

Zum Einstieg in das Meeting wurde der Besuch der Jugendberufsagentur noch einmal kurz zusammengefasst. Anschließend kam es zu einer Diskussionsrunde zu den Prozeduren, dem Klientel und der Teamwork innerhalb des Jobcenters.

Danach stellten sich das Projekt „Integrate NEETs“ und seine Verknüpfung zu School 2 Work vor. Ziel der Flaggschiffinitiative ist es, dazu beizutragen, die Anzahl der NEETs aber auch die der Schulabbrecher in der Ostseeregion zu reduzieren.

Im Anschluss wurde das Projekt „Nordic 0-24“ vorgestellt, welches die Leistungen von Kindern und jungen Menschen (unter 24 Jahren) in den Nordischen Ländern verbessern möchte. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verhinderung von Exklusion, Schulabbruch, dem Entgegenwirken von Ausgrenzung auf dem Arbeitsmarkt und der  Verbesserung der sektorenübergreifenden Zusammenarbeit. Nach der Pause erläuterten die weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer lockeren Runde, welche Projekte sie vertreten.

Kurz vor Schluss wurde eine kleine Gruppenarbeit gestartet, bei der die Teilnehmenden ihre Gedanken und Ideen zu einem eigenen fiktiven Projekt festgehalten und anschließend der Gruppe präsentiert haben. Hervorgehoben wurden relevante Punkte wie die Nähe zu den betroffenen Kindern und die Kommunikation mit ihnen. In einer abschließenden Feedbackrunde wurde konstruktive Kritik aber auch Lob an die Organisation und an den interessanten Gesprächen und Diskussionen geäußert.