„International Music Education“ – Teilnehmer für Ausstellung porträtiert

Am 15.10.2018 wurde im KörberForum die Foto-Ausstellung „Hier fühle ich mich zu Hause“ eröffnet. Zu sehen sind die Porträts von zehn Menschen, die in Deutschland im Exil leben. Mit dabei ist auch ein Teilnehmer des ESF- Projekts „International Music Education“.

„International Music Education“ – Teilnehmer für Ausstellung porträtiert

Der 38 Jahre alte Teilnehmer aus Afghanistan ist einer von den aktuell 17 Geflüchteten im Projekt. Unter der Trägerschaft der Stiftung Kultur Palast Hamburg durchlaufen die Teilnehmenden eine 18 Monate lange musikpädagogische Fortbildung in der „Music Learning Theory“ nach Edwin E. Gordon und erlernen Grundlagen der Elementaren Musikpädagogik durch Dozenten der Hochschule für Musik und Theater. Darüber hinaus sind sie unterstützend in Hamburger Kitas tätig: Als Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst von Stadtkultur Hamburg bilden sie Tandems mit den Erziehenden und können so erste berufliche Erfahrungen im Umgang mit den Kindern sammeln. Die Ausstellung „Hier fühle ich mich zu Hause“ kann während der im KörberForum stattfindenden Veranstaltungen noch bis zum Ende des Jahres besucht werden.

Mehr zum ESF- Projekt „International Music Education“ »