ESF-Ostsee-Netzwerk tagt zum dritten Mal in Hamburg

10. April 2018

ESF-Ostsee-Netzwerk tagt zum dritten Mal in Hamburg

Nach 2011 und 2015 fand im April diesen Jahres zum dritten Mal in Hamburg ein Treffen des Netzwerkes der ESF-Verwaltungsbehörden im Ostseeraum, dem sogenannte „ESF – Baltic Sea Network“ statt. Seitdem wurden weitere Kontakte geknüpft, so dass neben den Verwaltungsbehörden und zwischengeschalteten Stellen auch Vertreterinnen und Vertreter der Ostseestrategie, des Donau-Netzwerkes sowie von weiteren Einrichtungen wie  die European Association for Information on Local Development (AEIDL), Interact und School 2Work teilnahmen.
Anwesend waren zudem ESF-Projekte aus Schweden, Polen und Hamburg. Mit ihnen erfolgte ein Erfahrungsaustausch zur transnationalen Zusammenarbeit und eine Diskussion über die Vorschläge der Europäischen Kommission zur Zukunft der transnationalen Zusammenarbeit. Im Rahmen des Treffens wurden auch die Hamburger ESF-Projekte „CatchUp“ und „Chancengenerator“ besucht.