Hans-Fitze-Haus - Soziale Integration für Menschen mit Suchthintergrund

passage gGmbH
Projektlaufzeit: 1. Januar 2021 - 31. Dezember 2024

Soziale Integration für Menschen mit Suchthintergrund | ESF

Das Projekt „Hans-Fitze-Haus, Soziale Integration für Menschen mit Suchthintergrund“ in Hamburg-Harburg richtet sich mit unterstützenden Angeboten an langzeitarbeitslose Menschen mit Suchthintergrund im Sozialraum des Stadtteils. Ziel ist es, mit Hilfe eines umfassenden Beratungsangebotes, einschließlich einer Tagesjobbörse, dazu beizutragen, die Beschäftigungsfähigkeit dieser Menschen zu verbessern. Das Projekt bietet außerdem einen akzeptierenden Tagestreff zur Freizeitgestaltung. Dieser Tagestreff ist unterteilt in einen Bereich, in dem „leichter“ Alkohol (Bier, Wein) und Zigaretten konsumiert werden dürfen, und in einen Bereich (sogenannter „Clean Space“), in dem keine der Substanzen konsumiert werden darf. Der Clean Space stellt eine wichtige Weiterentwicklung des Projekts dar. Das Projekt unterstützt das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE).
Click here for English translation »

Projektleitung: Olaf Bohn
Hans-Fitze-Straße 1
21073 Hamburg

Tel: 040 / 226 1290 01
olaf.bohn@passage-hamburg.de
www.hans-fitze-haus.de