Förderketten des sozialen Arbeitsmarktes

Passage gGmbH
Projektlaufzeit 1. Januar 2021 - 31. Dezember 2022

Förderketten des sozialen Arbeitsmarktes | ESF+

Das Projekt „Förderketten des sozialen Arbeitsmarktes“ der Passage gGmbH fördert die Teilhabe von Langzeitarbeitslosen im SGB II-Bezug über das Förderinstrument „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ (§ 16i SGB II). Den Teilnehmenden wird eine Perspektive gegeben, in sozialversicherungs-pflichtige Beschäftigung zu wechseln und langfristig eine Annäherung an den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erreichen. Zudem werden ihnen stundenweise Beschäftigungsmöglichkeiten als ersten niedrigschwelligen Einstieg in weiterführende Förderangebote des Jobcenter geboten (Tagwerk). Darüber hinaus unterstützt das Projekt die Teilhabe im Rahmen der gemeinnützigen Arbeit. 

In Wilhelmsburg und Kirchdorf-Süd werden die sozialen Infrastrukturen für die benachteiligte Personengruppen insbesondere durch den Einsatz des Büro- und Schreibservice des Community Center Inklusiv gestärkt. Für die stundenweise Beschäftigung im Tagwerk stehen weitere unterschiedliche, niedrigschwellige, sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten bereit.
Click here for English translation »

Projektleitung: Mark R. Nerlich

CCI Kirchdorf Süd
Kirchdorfer Damm 6
21109 Hamburg

Tel: 040 / 303 898 30
mark.nerlich@passage-hamburg.de
www.passage-hamburg.de