Qualifizierungen und berufliche Einstiege für Sinti und Roma

Landesverein der Sinti in Hamburg e.V.
Projektlaufzeit: 1. März 2017 - 31. Dezember 2020

Qualifizierungen und berufliche Einstiege für Sinti und Roma

Qualifizierungen und berufliche Einstiege für Sinti und Roma unterstützt Frauen und Männer aus der Minderheit der Sinti und Roma bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive, insbesondere hinsichtlich einer möglichen Selbstständigkeit. Die Teilnehmenden werden durch das erfolgreiche Absolvieren von Qualifizierungsmodulen befähigt, bestimmte Tätigkeiten auszuüben (z.B. Motorsägeschein oder Arbeiten mit Asbest). Frauen bereiten sich in einer Nähstube auf die Selbständigkeit vor. Die Anlaufstelle hilft außerdem bei der Bewältigung verschiedenster Problemlagen. Dazu gehört auch die Beratung von Jugendlichen im Hinblick auf Schule und Ausbildung, wodurch das Projekt auch die Arbeit der Jugendberufsagentur unterstützt.

Click here for English translation »


projektangebot währen corona-krise

Die Beratungszeiten von „Qualifizierungen und berufliche Einstiege für Sinti und Roma“ sind derzeit eingeschränkt. Die Beratung erfolgt Montag bis Mittwoch von 11 – 14 Uhr telefonisch. Es können auch Termine außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden.

Die Arbeit in der Nähstube und die Qualifizierung von Selbständigen sind vorerst eingestellt.

Projektleitung: Cornelia Kerth
Rotenhäuserstraße 8
21109 Hamburg

Tel: 040/571 314 84
beratung@landesverein-hamburg.de
www.landesverein-hamburg.de

Projektflyer "Qualifizierungen und berufliche Einstiege für Sinti und Roma"

Downloads