Aktionsbündnis Inklusive Arbeit Hamburg

ARINET GmbH
Projektzeitraum: 1. Januar 2017 - 31. Dezember 2020

Aktionsbündnis Inklusive Arbeit Hamburg

Das "Aktionsbündnis Inklusive Arbeit Hamburg" zielt auf die Förderung der Integration von Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt durch die Initiierung und Organisation von Inklusionspatenschaften ab. Kern des Ansatzes ist es, engagierte Vertreterinnen und Vertreter von Hamburger Unternehmen als Mentorinnen und Mentoren zu gewinnen. Hierbei geben sie den Bewerberinnen und Bewerbern mit Behinderung in ihren Firmen eine Chance für den betrieblichen Einstieg und schaffen dafür geeignete Rahmenbedingungen. Das Aktionsbündnis leistet einen wichtigen Beitrag zum Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Click here for English translation »


projektangebot währen corona-krise


Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen hat das Aktionsbündnis den Präsenzbetrieb wieder aufgenommen. Die Information und Beratung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie von Unternehmen erfolgt auf Wunsch persönlich, ist jedoch auch weiterhin telefonisch und per E-Mail möglich. Auch Neuaufnahmen finden derzeit statt. Interessierte können sich gerne zur Vereinbarung eines ausführlichen Informationsgespräches gemäß der unten angegebenen Kontaktdaten bei Krasimira Vuchkova melden.

Projektleitung: Kasimira Vuchkova
Schauenburgerstraße 6
20095 Hamburg
040 / 38 90 45 – 16

kasimira.vuchkova@arinet-hamburg.de
www.inklusive-arbeit-hh.de

Projektflyer für Teilnehmende

Projektflyer für Unternehmen