2ter Aufbruch! Coaching zu Bildung und Beruf

verikom
Projektlaufzeit: 1. Januar 2017 - 31. Dezember 2020

2ter Aufbruch! Coaching zu Bildung und Beruf

"2ter Aufbruch! Coaching zu Bildung und Beruf" richtet sich an Menschen, die von häuslicher, familiärer und/oder sexualisierter Gewalt oder von Zwangsverheiratung betroffen sind und im Hamburger Opferschutzsystem Hilfe erhalten haben. Das Projekt unterstützt ihre berufliche (Re-)Integration und bietet individuelle Beratung und Coaching zu beruflicher (Neu-)Orientierung und bei der Suche nach einer passenden Arbeit, Ausbildung, Qualifizierungs- oder Eingliederungsmaßnahme. Es leistet einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des "Konzeptes zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Menschenhandel und Gewalt in der Pflege" (Opferschutzkonzept) des Senats. Click here for English translation »

projektangebot währen corona-krise

Beratung und Coaching sowie Vermittlung in Arbeit, Ausbildung und Qualifizierungsmaßnahmen finden telefonisch und ggf. vor Ort statt. Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist hierfür erforderlich.

Neuaufnahmen erfolgen ausschließlich über Schutz- und Beratungseinrichtungen des Hamburger Opferschutzes.

Das offene EDV- Angebot findet nicht statt.

Projektleitung: Anne-Gaelle Rocher
Norderreihe 61
22767 Hamburg

Tel: 040/350 177 240
aufbruch@verikom.de
www.verikom.de
www.verikom.de/gewaltschutz/aufbruch/

Projektflyer "2ter Aufbruch"