Selbstlernzentren in den RISE-Gebieten Essener Str. und Hohenhorst

Hamburger Volkshochschule
Projektlaufzeit: 01. Januar 2017 - 31. Dezember 2020

Selbstlernzentren in den RISE-Gebieten Essener Str. und Hohenhorst

In den Selbstlernzentren "Essener Straße" (Langenhorn) und "Hohenhorst" (Rahlstedt) werden mit Hilfe von individueller Beratung verschiedene niedrigschwellige Fortbildungen zur Stärkung der Lern- und Selbstkompetenzen angeboten, zum Beispiel in den Bereichen Grundbildung, Sprachen, Gesundheit und EDV. Diese richten sich an die Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngebiete. Die Selbstlernzentren tragen zur Umsetzung des Rahmenprogramms Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) bei.
Click here for English translation »


projektangebot währen corona-krise

Da aufgrund der Corona-Krise keine Kurse mehr angeboten werden durften, gibt es nun Online-Angebote, die von den Teilnehmenden beider Quartiere besucht werden. Die beiden SLZ-Koordinatorinnen Karin Bauermeister in Hohenhorst und Elke Wellmann im Quartier „Essener Straße“ treffen sich regelmäßig in ihrer Abteilung der Hamburger Volkshochschule in Billstedt und filmen kleine Videoclips und für „ihre“ Leute. Aktuelle Fragen zur Corona-Krise, die direkt von der Anwohnerschaft kommen, werden von „bekannten“ Gesichtern beantwortet. Sehen kann man dies auf Youtube. Auf https://youtu.be/7jPAdhhJqVo finden Sie Lockerungsübungen zum Mitmachen, quasi 5 Minuten Auszeit. Neue Übungen werden fortlaufend eingestellt. Wer sich bequem von Zuhause aus entspannen möchte, der könnte es montags mit Yoga Nidra versuchen. Immer um 17.30 Uhr kann man sich hier für 40 Minuten lang, auf dem Rücken liegend, entspannen. Es empfiehlt sich, die App „ZOOM“ schon vor dem Meeting kostenlos runterzuladen. Dann nur noch Meeting ID und Passwort eingeben: https://us02web.zoom.us/j/86356336706, Meeting-ID: 863 5633 6706, Passwort: 029176.

Da die Kontaktbeschränkungen nun langsam gelockert werden, gibt es auch wieder ein Präsenzangebot. Ab sofort gibt es in Langenhorn immer donnerstags um 18 Uhr ein Sportangebot „Fit im Park“ und Samstags um 10 Uhr das Angebot „Lachen & Laufen“. Die Übungen sind auch für Anfänger*innen geeignet. In Hohenhorst findet ab Mittwoch, dem 3. Juni Qi Gong im Hohenhorst Park statt. Treffpunkt ist das Haus am See. Am 8. Juni beginnen drei Fahrradkurse in Langenhorn. Täglich wird zwei Wochen lang Radfahren gelernt. Und nach den Sommerferien beginnen voraussichtlich die Schwimmkurse in beiden Stadtteilen, gefolgt von einem Fahrradkurs in Hohenhorst im Herbst.

Wer die deutsche Sprache lernen oder auffrischen möchte, ist mittwochs um 9.30 Uhr im Kurs „Deutsch lernen am Handy und am Computer“ im Käkenflur 22c willkommen. In den SLZ-Büros erhalten Sie darüber hinaus Informationen, wie Sie mit dem VHS-Lernportal selbstständig üben können.

Viele Informationen erhalten Sie auch hier: https://padlet.com/selbstlernzentrum/Selbstlernzentrum.

Anwohnerinnen und Anwohner in Langenhorn entnehmen aktuelle Informationen den Aushängen im Schaukasten des Seniorentreffs Käkenflur 22c und im Fenster des Stadtteilbüros, Käkenflur 16h. Anwohnerinnen und Anwohner in Hohenhorst können sich im Haus am See, Schöneberger Straße 44 oder direkt auf der Website www.haus-am-see-hohenhorst.net informieren.

Nehmen Sie gerne auch direkt Kontakt auf mit Elke Wellmann, Tel.: +49 159 043 92 408 (Mo – Do), oder per Email: e.wellmann@vhs-hamburg.de bzw. Karin Bauermeister, Tel.: +49 1579 23 19 511, oder per Email: k.bauermeister@vhs-hamburg.de


Projektleitung: Jan Nazım Karadaş

Tel: 040/427 312 079  oder 040/209 421 48
j.karadas@vhs-hamburg.de
www.vhs-hamburg.de

​​​​​​​SelbstLernZentrum Langenhorn
Käkenflur 22b
22419 Hamburg

SelbstLernZentrum Hohenhorst
Schönebegrer Str. 44
22149 Hamburg

Projektflyer "Selbstlernzentren"

Downloads