INa – Integrierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk

Handwerkskammer Hamburg
Projektlaufzeit: 1. Januar 2017 - 31. Dezember 2020

INa – Integrierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk

Das Projekt INa - Integrierte Nachwuchsgewinnung im Handwerk trägt dazu bei, mehr Schulabgängerinnen und Schulabgänger für eine duale betriebliche Ausbildung zu gewinnen. Ziel ist die nachhaltige Fachkräftesicherung im Hamburger Handwerk. Das Projekt informiert Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Multiplikatoren am Übergang Schule - Beruf über handwerkliche Berufsbilder. Es ermöglicht den Jugendlichen das Sammeln von Praxiserfahrungen, vernetzt Schulen und Ausbildungsbetriebe und bietet Fortbildungen für Lehrkräfte und Multiplikatoren. Zudem findet eine Vermittlung der Jugendlichen in eine Ausbildung im Handwerk statt. Während der handwerklichen Ausbildung können Jugendliche ebenso wie  Betriebe begleitet werden, um  Ausbildungslösungen zu vermeiden. Durch die frauenspezifische Förderung von Gesellinnen zu Meisterinnen werden zudem mehr Handwerkerinnen für einen beruflichen Aufstieg qualifiziert. Das Projekt ist Bestandteil des Masterplans Handwerk 2020 und unterstützt die Hamburger Strategie zur Sicherung des Fachkräftebedarfs.
Click here for English translation »


projektangebot währen corona-krise

​​​​​​​Die Infostunde des Projekts wird seit dem 08. April 2020 vorerst jeden Mittwoch von 15 – 16 Uhr als Webinar angeboten. In der einstündigen Veranstaltung erfahren Sie alles Wichtige zum Thema „Ausbildung im Hamburger Handwerk“.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: http://www.hwk-hamburg.de/infostunde

Weitere Webinare (z. B. Zertifikatskurs „Fit für die Bewerbung im Handwerk“) und Podcasts für Schüler*innen und für Gesellinnen sind in Planung. Informationen dazu finden Sie auf www.nachwuchs-handwerk.de/home/

Projektleitung: Mareike Weseloh
Holstenwall 12

20355 Hamburg

Tel: 040/359 05-507
mareike.weseloh@hwk-hamburg.de
www.nachwuchs-handwerk.de

Downloads