Sie lesen den Originaltext

Ich wünsche eine Übersetzung in:

Aktueller Stand zur Unterschriftserfordernis für die Teilnehmenden-Fragebögen

Neuigkeiten zur Handhabung des Unterschriftserfordernis für die Fragebögen der Teilnehmenden an ESF, REACT-EU und ESF Plus Projekten.

B unterschriftserfordernis-fuer-frageboegen-bild
© Colourbox

Die Fragebögen für Teilnehmende an ESF, REACT-EU und ESF Plus Projekten bedürfen nicht zwangsläufig einer Originalunterschrift durch die Teilnehmenden. So ist es beispielsweise gestattet

  • den Fragebogen auszudrucken und unterschrieben eingescannt zurückzuschicken oder
  • ihn digital zu beantworten und – falls die entsprechenden technischen Kenntnisse vorliegen – mit einer digitalen Signatur zu versehen.

Wenn Sie ein solches System nutzen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass die Teilnehmenden, die den Fragebogen unterschrieben haben, auch tatsächlich jene sind, die ihn ausgefüllt haben (bspw. über telefonische Bestätigung, Bestätigung per Link oder SMS o. ä.) und die Bestätigung dokumentieren.

Ebenso müssen Sie sicherstellen, dass bei allen Verarbeitungstätigkeiten Datenschutz und IT-Sicherheit gewährleistet werden. Die Beschreibung des Systems, wie Sie den Schutz sicherstellen (Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Datenschutz-Folgeabschätzung), müssen Sie verakten.

Für Rückfragen in diesem Zusammenhang wenden sie sich bitte an: esf-projekte@soziales.hamburg.de